Pharmacie française en ligne: Acheter des antibiotiques sans ordonnance en ligne prix bas et Livraison rapide.

Microsoft word - koloskopie vorbereitung citrafleet + dulcolax ccb.doc

VORBEREITUNGSSCHEMA ZUR DARMREINIGUNG MIT CITRAFLEET® PLUS DULCOLAX®

4 Tage vor der Untersuchung

kein kernhaltiges Obst / Gemüse z.B. Weintrauben, Erdbeeren, Johannisbeeren, Kiwis, Tomaten
keine faser- / ballaststoffreiche Kost z.B. Salat, Kohl, Pilze, Spargel, Müsli, Körner, Vollkornprodukte
erlaubt z.B. Nudeln, Reis, Kartoffeln, mageres Fleisch, Obst geschält, Käse, Wurst fettarm, Ei, Feinbrot
___________________________________________________________________________________________________________________
1 Tag vor der Untersuchung

morgens ein leichtes Frühstück (Feinbrot, Butter, Käse, fettarme Wurst, Gelee, Tee)
danach bis zur Untersuchung keine feste Nahrung mehr!
______ Uhr: 2 Tabletten Bisacodyl (z.B. Dulcolax) mit einem großen Glas Wasser einnehmen.
mittags eine klare Brühe ohne Einlage (ggf. zuvor durchsieben)
______ Uhr: 2 Tabletten Bisacodyl (z.B. Dulcolax) mit einem großen Glas Wasser einnehmen.
1-2 Liter klare Flüssigkeit, z.B. Wasser, Tee - gerne gezuckert, klare Säfte, klare Brühe ohne Einlage, isotonische
Getränke. Kein Kaffee, keine trüben Säfte, keine Milch
► ______ Uhr: den Inhalt eines Beutels CitraFleet® in 150 ml kaltes Leitungswasser geben und umrühren bis das Pulver
vollständig aufgelöst ist. Die Lösung einige Minuten abkühlen lassen und dann langsam trinken
► nachfolgend trinken Sie stündlich 500 ml klare Flüssigkeit - insgesamt mindestens 2 Liter
___________________________________________________________________________________________________________________

Am Untersuchungstag
► ______ Uhr:
den Inhalt des 2. Beutels CitraFleet® in ein Glas kaltes Wasser (150 ml) geben, umrühren, kurz abkühlen
lassen und langsam austrinken (Vorgehen wie am Vortag)
► Innerhalb von 3-4 Stunden
trinken Sie wiederum mindestens 2 Liter klare Flüssigkeit (Auswahl wie am Vortag) –
gerne können Sie auch mehr klare Flüssigkeit zu sich nehmen

► 1,5 Stunden vor der Untersuchung, d.h. ab __________ Uhr bitte gar nichts mehr trinken!

Wir wissen aus Erfahrung, dass die Darmreinigung von vielen Patienten belastender als die eigentliche Untersuchung
empfunden wird. Halten Sie sich in der Nähe einer Toilette auf! Durch die abführende Wirkung der Spüllösung ist der
Darm aber rasch leer und das Trinken wird Ihnen leichter fallen als erwartet. Denken Sie daran genug Zucker (z.B. in
Tee) und Salz (z.B. klare Brühe) zuzuführen.
Es ist unbedingt notwendig, dass Sie alles trinken, damit der Darm
gründlich gereinigt wird
. Erst wenn Sie nur noch klare Flüssigkeit ohne feste Bestandteile abführen besteht eine
ausreichende Vorbereitung. Der Erfolg der Untersuchung hängt von der Qualität der Vorbereitung ab! Tritt Übelkeit auf
verlangsamen oder pausieren Sie vorübergehend das Trinken

Falls Probleme auftreten rufen Sie in der Praxis an (Telefon 040 – 720 05 02-0), wir helfen Ihnen gerne weiter
___________________________________________________________________________________________________________________

Hinweise zur Medikamteneinnahme


Wichtige Medikamente sollten zuletzt eine Stunde vor Beginn der ersten CitraFleet® -Einnahme sowie am
Morgen des Untersuchungstages eingenommen werden
Antibabypille: durch die Vorbereitung möglicherweise unwirksam
Aspirin / ASS / Iscover / Plavix: bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, ob es zu verantworten ist diese Medikamente
5-7 Tage vor der Untersuchung zu pausieren, da ein negativer Einfluss auf die Blutgerinnung besteht
Metformin / Siofor / Glucophage / Mediabet: 24 Stunden vor der Untersuchung pausieren
Insulin: am Morgen der Untersuchung weglassen, häufige Blutzuckerkerkontrollen und Reduzierung der
Insulindosis während der Darmreinigung – ggf. halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt
► Marcumar: bitte halten Sie Rücksprache mit Ihrem Arzt – insbesondere zur alternativen Therapie mit Heparin in ► ►
Form von Spritzen unter die Haut oder sprechen Sie uns an
► Eisenpräparate: 1 Woche vor der Untersuchung pausieren

Source: http://www.sp-ccb.de/Koloskopie_Vorbereitung_CitraFleet_und_Dulcolax_CCB.pdf

Curriculum vitae

Curriculum Vitae Prof. Surasak Taneepanichskul, M.D. Office Address: The College of Public Health and Health Research Institute, Chulalongkorn University Tel. 0-2218-8194 Email: Education 1981 M.D.Faculty of Medicine, Chulalongkorn University 1985 Diploma clinical science (OB & GYN) Chulalongkorn University 1987 Diploma Thai Board of OB & GYN Thai Medical C

Revision of the general product safety directive 2001/95/ec: summary of envisaged actions

DG Health & Consumers (18 May 2010) Revision of the General Product Safety Directive: Summary of envisaged actions FOREWORD The Health & Consumers Directorate-General of the European Commission would be pleased to receive any feedback on the planned revision of the General Product Safety Directive, in particular: - any opinions and views on the actions envisaged by the Co

Copyright © 2010-2014 Pharmacy Drugs Pdf