Italian pharmacy online: cialis senza ricetta medica in farmacia.

Ausführliche information an Ärztinnen und Ärzte

Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie Société Suisse d’Endocrinologie et de Diabétologie Società Svizzera d’Endocrinologia e da Diabetologia Societad Svizra d’Endocrinologia e da Diabetologia Ausführliche Information an Ärztinnen und Ärzte
Avandia®, Avandamet® – Sistierung der Zulassung in der Schweiz
Aufgrund der Sistierung der Zulassung von Rosiglitazon durch die Swissmedic wird
Ärztinnen und Ärzten empfohlen, aktuell mit Avandia® oder Avandamet® behandelte
Patienten aufzubieten und diese auf eine geeignete alternative Therapie umzustellen. Die Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie (SGED/SSED) empfiehlt den behandelnden Ärzten für die Umstellung folgende Punkte zu beachten: Im Wesentlichen wird auf die Empfehlungen der SGED/SSED, welche im Schweizerischen Medical Forum 2009; 9:50-55 beschrieben wurden, verwiesen. Bei der Umstellung gilt es zu berücksichtigen, ob der Patient zu einer Gruppe gehört, welche durch Hypoglykämien gefährdet würde (höheres Alter, regelmässiger Autofahrer, Berufschauffeur, im Beruf Gefährdung der eigenen oder fremder Personen) und ob eine reduzierte Nierenfunktion Wie und auf welche Präparate können Patienten umgestellt werden?
Falls der Patient Avandia® eingenommen hat (2 mg [rosa], 4 mg [orange] und 8 mg [rot-
1. die gleiche Stoffklasse beibehalten werden soll, empfiehlt sich die Umstellung auf Actos® in einer Dosierung von 15, 30 oder 45mg einmal täglich (1-0-0). 2. Falls die Stoffklasse gewechselt wird, empfiehlt sich eine Umstellung auf einen Sulfonylharnstoff (z.B. Gliclazid, Glibenclamid, Glimepirid), ein Glinid (z.B. Repaglinid oder Nateglinid), DPP-4 Hemmer (Sita-, Vilda-, Saxagliptin), GLP-1 Analog (Exenatid oder Liraglutid) oder allenfalls Insulin. Die vielen möglichen Kombinationsmöglichkeiten werden hier nicht im Einzelnen aufgeführt. Falls bisher 2mal täglich das Kombinationspräparat Avandamet® (2 mg/500 mg (blass-rosa), 4
mg/500 mg (orange), 2 mg/1000 mg (gelb), 4 mg/1000 mg) eingenommen wurde und auf eine Kombinationstherapie entweder der gleichen oder einer anderen Stoffklasse umgestellt werden soll, empfiehlt sich folgendes Vorgehen: Rütistrasse 3a, 5400 Baden Telefon +41-56-200-17-90, Fax +41-56-200-17-95, e-mail: office@sgedssed.ch MwSt-Nr. 725 858 Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie Société Suisse d’Endocrinologie et de Diabétologie Società Svizzera d’Endocrinologia e da Diabetologia Societad Svizra d’Endocrinologia e da Diabetologia 1. Falls die gleiche Stoffklasse beibehalten werden soll, Umstellung auf Competact® 15/850 mg in einer Dosierung von 1-0-1 oder 1-1-1. 2. Falls auf eine andere Stoffklasse, in Form einer Kombinationstherapie mit einer einzelnen Tablette umgestellt wird, empfiehlt sich die Kombination mit einem DPP-4 Hemmer oder mit einem Sulfonylharnstoff (z.B. Janumet® 50/1000 oder 50/850 mg 1-0-1 oder Galvumet® 50/500, 50/850, 50/1000 mg 1-0-1, oder die Kombination Glibenclamid/Metformin [Glucovance® 500/1.25mg oder 500/2.5 mg] 1-0-1 bis zu einer Maximaldosis von 4 3. Falls auf eine andere Stoffklasse umgestellt wird, aber nicht in einer kombinierten Tablette, ergeben sich viele verschiedene Möglichkeiten. a) Übernahme der Metformindosis von Avandamet® z.B. 1000, 1500 oder 2000 mg durch Metformin in gleicher Dosis in 2-3 Tagesdosen z.B. Metfin® oder Glucophage® 850 mg 1-1-1, oder 1000 mg 1-0-1 b) Ersatz des Rosiglitazon durch einen Sulfonylharnstoff (z.B. Gliclazid, Glibenclamid, Glimepirid) oder ein Glinid (z.B. Repaglinid oder Nateglinid), DPP-4 Hemmer (Sita-, Vilda-, Saxagliptin), GLP-1 Analog (Exenatid oder Liraglutid) oder allenfalls Insulin. Die vielen Kombinationsmöglichkeiten werden hier nicht im Einzelnen aufgeführt.
Baden, 5. Oktober 2010
Schweizerische Gesellschaft für Endokrinologie und Diabetologie

Prof. Dr. Roger Lehmann, Präsident
Rütistrasse 3a, 5400 Baden Telefon +41-56-200-17-90, Fax +41-56-200-17-95, e-mail: office@sgedssed.ch MwSt-Nr. 725 858

Source: http://www.sgedssed.ch/fileadmin/files/news/Avandia_Info_Aerzte_d.pdf

Microsoft word - document in windows internet explorer

BEVERLY A. FISCHER, M.D., Medical Director Plastic, Reconstructive, and Cosmetic Surgery The following information is very important to your health. Please take the time to fully and completely fill out this important information. We are counting on you. Today’s Date:__________ Patient’s Name:_______________________________________________________________________________

Microsoft word - press release tipv2

Press Release Contact: Emily Esterson MFHA/Covertside 505-553-2671 publisher@covertside.net Masters of Foxhounds Association to Offer Thoroughbred Incentive Awards in 2013 Berryville, Va.—The Masters of Foxhounds Association (MFHA) is proud to announce that 2013 is The Year of the Foxhunting Thoroughbred. The MFHA is offering $750 in cash and prizes to a hunt member and a hunt club

Copyright © 2010-2014 Pharmacy Drugs Pdf