Pharmacie française en ligne: Acheter des antibiotiques sans ordonnance en ligne prix bas et Livraison rapide.

Merkblatt_microdermabrasion_310510


Microdermabrasion, weitaus mehr als ein Peeling

Bei dieser ursprünglich für die Medizin entwickelten Methode handelt es sich um eine moderne
effektive und sichere Art des Peelings.
Je nach Anzahl der Durchgänge, Intensität des Vakuums und Druck des Kristallstrahls
(Aluminiumsalze) kann die Intensität des Peelingeffektes gezielt gesteuert werden. Mit dem
Entfernen abgestorbener Hautzellen mittels Skin Peeler wird die Haut angeregt, verstärkt neue
Zel en zu produzieren. Durch das sanfte, kontrol ierte Peeling können folgende Hautergebnisse
erzielt werden.
- Reduzierung von Mimikfalten
- Mehr Elastizität und Spannkraft der Haut
- Ebenmässigeres Hautbild bei grossporiger und unreiner Haut
- Verminderung von Pigmentstörungen
Wie kann ich die Behandlung unterstützen / intensivieren?

 Mit Ultraschal – damit wird der Zel stoffwechsel zusätzlich aktiviert
Ultraschal besteht aus Wel en die ausserhalb des menschlichen Hörbereichs liegen (16kHz). Durch die Behandlung mit Ultraschal werden Wirkstoffe sowohl intrazellulär als auch transzellulär besser aufgenommen. Der Zel stoffwechsel wird aktiviert, gleichzeitig wird die Produktion von Collagen und Elastin angeregt. Ultraschallwel en lassen die Haut sichtbar glatter und entspannter erscheinen. Nach der Microdermabrasion ist die Pflege sehr wichtig. Dabei ist besonders darauf zu achten, dass die Produkte viel Feuchtigkeit, hautaufbauende und regenerierende Wirkstoffe enthalten. Das Vlies hat die Eigenschaft, grosse Mengen an Feuchtigkeit und in Feuchtigkeit gelöste Wirkstoffe zu binden und als Depot wieder abgeben zu können. So erreicht man: - eine Steigerung des Feuchtbindevermögens um ein Vielfaches - eine Glättung von Fältchen und Linien - einen Lifting Effekt - eine Beruhigung bei geröteter, irritierter und gereizter Haut Dadurch, dass das Vlies frei von chemischen Vernetzungsmitteln ist, kann es auf der Haut keinerlei Reizungen hervorrufen und wird sehr gut vertragen. Das sind mit Gips getränkte Baumwollkompressen. Die Gipskompressen kühlen die Haut und unterstützen durch die Okklusion (Verschluss) die Wirkstoffaufnahme nachhaltig. Kurbehandlungen Mindestens 4 Behandlungen; al e 1 bis 2 Wochen Maximal 10 Behandlungen Die Microdermabrasion kann auch im Sommer durchgeführt werden. Es sol te jedoch eine Sonnenschutzcreme mit hohem UV-Filter angewendet werden.

Kontraindikationen bei Microdermabrasion

- Muttermale (Naevi)
- Neurodermitis (athopisches Ekzem)
- Schuppenflechte (Psoriasis Vulgaris)
- Al e entzündlichen Hauterscheinungen
- Sonnenbrand
- Einnahme von Isotretinoin/Roaccutan (10 Monate Pause)
- Neigung zu Keloiden
- Rosazea
- 14 Tage vor und 3 bis 6 Monate nach einer Gesichts-Operation
- Nach einer Unterspritzung mindestens 3 Wochen Pause
- Keine ätherischen Öle oder Fruchtsäure benutzen
Kontraindikationen bei Ultraschall
- Herzschrittmacher, Metallplatten, Schrauben im zu behandelnden Areal
- Störungen der Blutgerinnung, Diabetes mel itus
- Magengeschwür
- Tuberkulose
- Herz-Kreislaufstörungen
- Akutes Gelenkrheuma
- Geschwulsterkrankungen
- bei Filings / Unterspritzungen (z.B. Hyaluronsäure), da der Ultraschal diese Stoffe wieder
abtransportiert

Preise
Basis
ab mind.4 Behandlungen al e 1 bis 2 Wochen

Source: http://www.kosmetikplus.ch/download/microdermabrasion.pdf

Design

AGFIMS: HOUSEHOLD LISTING SCREENER No. Region/ Mkoa __ __________________________________________________________________________________District: Wilaya_ ___________________________________________________________________________________Ward: Kata _ ______________________________________________________________________________________EA: Eneo la utafiti______ _____________________________

Microsoft word - 251108report_2.doc

The Role of Podiatry in the Treatment of Leprosy Catherine Waller, a final year Podiatry student at the University of Brighton, was awarded the Cosyfeet Study Award 2008.The £1000 grant helped to fund her voluntary research trip to Nepal, looking into the role of Podiatry in the treatment of Leprosy. Her report is published here. In August 2008, after completing the second year of a Bsc (Hons

Copyright © 2010-2014 Pharmacy Drugs Pdf